Dienstag, 29. Mai 2012

Josipa

Frau Gretelies hat ein neues E-Book gebastelt, und ich hatte die Ehre es zur Probe zu nähen.
Ich bin ja bekennender Taschennähmuffeln, aber die E-Books von Frau Gretelies liebe ich trotzdem! Einfach verständlich, nicht viele Schnittteile, viel Platz zum tüddeln (wenn man möchte), und einfach nur sehr verständlich und toll zu nähen. Ich habe mitlerweile viele Taschen-E-Books, und viele nicht genäht, viele angefangen und in der UFO-Kiste verschwunden, und ganz wenige genäht. Noch viel weniger habe ich mehr als einmal genäht, aber die E-Books von Frau Gretelies gehören bei mir definitv in die letzte Kategorie. Ich mag einfach ihre Taschen sehr gern. Genau meine Größe und mein Geschmack. Auch Josipa wird noch mal genäht, und da es im E-Book unterschiedliche Versionen gibt, wird das auch garantiert nicht langweilig. Die nächste wird die Version für Kinder mit Blumenklappe, die wünscht sich das Töchterlein, und ich brauch unbedingt noch eine mit Wechselklappe, und meinen Mama hätte auch gern noch eine. Hach, ich werd doch noch zur Taschennäherin :-D!

Danke Anne das ich Probenähen durfte. Es hat mir wirklich viel freude gemacht, und war schon sehr spannend, ich würde es jederzeit wieder tun ;-)!

So, genug geschwärmt, jetzt kommen die Bilder. Ich habe mich für eine schlichte Version, mit runder Klappe entschieden, damit der Stoff schön zur geltung kommt (Hamburger Liebe -Dutch Love). Der Taschenkörper ist aus dünnem Baumwollköper in orangerot, und das Futter in hellblau.


Kommentare:

  1. Ja, Taschennähen hat so einen gewissen Suchtfaktor, ich spreche da aus Erfahrung. Sehr schön geworden, deine Josipa. LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franziska,

    vielen Dank für's Nähen!!! Die ist echt toll geworden :-)

    Ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Tasche und überhaupt, ein toller Blog, so vielseitig und liebevoll - hach, schön!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen